Tief im Herzen buchen

 

Tief im Herzen des Markgräflerlandes

Halbtagestour mit Guide


In dem verträumten Bergbaustädtchen Sulzburg gehen wir los, vorbei an der 1822 erbauten Synagoge  zum Landesbergbaumuseum in der ehemaligen Kirche in Sulzburg. Hier erfährst Du die Geschichte des Bergbaustädtchens Sulzburg.
Hinauf auf die Anhöhe oberhalb von Sulzburg wandern wir oberhalb des Wiiwegli im Wald bis zum Weiler Muggardt, ein Ortsteil von Müllheim mit 75 Einwohnern, besonders sehenswert ist das kleine Kirchlein das über das kleine Dorf wacht.
Von Muggardt wandern wir weiter über sanfte Hügel mit herrlichem Blick in die Rheinebene bis hin zu den nahen Vogesen nach Britzingen.
Von Britzingen geht es weiter über die Felder nach Gütigheim, ähnlich wie Muggardt nur in einer Senke gelegen liegt dieser malerische Ort.
Von Gütigheim ist es nicht mehr weit bis St.Ilgen einer Teilgemeinde von Sulzburg. Ein Typisches Dorf im Markgräflerland. Wenn wir Glück haben, können wir Herrn Eichin beim Brennen seiner Brände beobachten.
Von St.Ilgen gehen wir weiter durch die Weinberge nach Laufen, dort erwartet Dich eine der größten Staudengärtnereien Deutschlands.
Durch die Weinberge wandern wir zurück nach Sulzburg wo diese Tour endet.

Treffpunkt:
14:00 Uhr auf dem Parkplatz bei der Kirche in Sulzburg

Route:
Sulzburg - Muggardt - Britzingen - Gütigheim - St.Ilgen - Laufen - Sulzburg

Strecke:
13 Km / 224 Hm / gut ausgebaute Wege / für Kinder geeignet

Dauer:
Wanderung 3,5 Stunden / Bergbaumuseum 15 Minuten / Staudengärtnerei 15 Minuten / Gesamt 4 Stunden

Preis:
P.P. € 39.- inclusive Eintritt Landesbergbaumuseum / Tourguide / Kinder bis einschl.12 Jahre 50%

Teilnehmer:
Mindestens 2 Personen

Durchführung:
Täglich ausser Samstag und Sonntag / bei jeder Witterung